WICHTIG! - Schreiben des Bistums zu "Corona"

Auszug aus der Verfügung des Generalvikars der Diözese Aachen vom 17.3.2020

Achtung (c) pixabay
Fr 20. Mär 2020

 

  1. Veranstaltungen und Maßnahmen:

Öffentliche Gottesdienste (Eucharistiefeiern, Vespern, Andachten etc.) sind ab Dienstag, 17.03. 2020 an allen Orten im Bistum Aachen einzustellen. Das gilt auch

  • für die Kar- und Ostertage, alle Feiern, Gottesdienste, Prozessionen und sonstige Veranstaltungen von Palmsonntag bis Ostermontag
  • Erstkommunionfeiern und Firmgottesdienste

 

Taufen und Trauungen sind zu verschieben. In dringlichsten Ausnahmefällen können Priester und Diakone im engsten Familienkreis das Taufsakrament spenden.

Beerdigungen finden weiterhin statt, jedoch ohne Trauerfeier in Kirche oder Trauerhalle. Diese kann später nachgeholt werden. Der Kreis der Anwesenden bei Beerdigungen ist möglichst klein zu halten. Beisetzungen in Kolumbarien können im engsten Familienkreis stattfinden.

 

Die Wahrnehmung von Terminen aus unmittelbar seelsorglichen Anlässen (z.B. Krankensalbung, Trauergespräche, Notfallseelsorge, Beichte oder Ähnliches) liegt in der Eigenverantwortung der Mitarbeitenden im pastoralen Dienst.

 

Die Kirchen sind (so lange es von staatlicher oder kommunaler Seite keine anderen Weisungen gibt) als Orte des persönlichen Gebetes offen zu halten.

 

Sämtliche Maßnahmen und Veranstaltungen auf allen kirchlichen Ebenen (Pfarrei, GdG, Region und Bistum) unterbleiben. Dazu zählen insbesondere Einkehrtage, Exerzitien, Erstkommunion und Firmvorbereitungstreffen, Gremiensitzungen, Treffen von Gruppen und kirchlichen Vereinen, Chorproben und -veranstaltungen, Wallfahrten, Freizeitmaßnahmen, Schulungen, Durchführungen im Rahmen der Seniorenpastoral, u.s.w.

 

Aachen, den 17.3.2020

Dr. Andreas Frick

Generalvikar

 

 

Die Haussammlung der Caritas wurde bereits unterbrochen. Wer zum jetzigen Zeitpunkt die Arbeit der Caritas unterstützen will, sei auf den Weg der Überweisung hingewiesen. (Kto bei der Volksbank Mönchengladbach, IBAN DE 22 3106 0517 7600 5260 19, Vermerk: Caritas)